Stirn

Falten und Furchen

Stirnfalten, Zornesfalten (Glabellafalten), Lachfalten bzw. Krähenfüße können mit Botulinumtoxin A, besser bekannt unter „Botox“ oder Botulinum, deutlich verringert werden. Botulinumtoxin schwächt die Mimikmuskulatur, die zur Faltenbildung führt und ihre Vertiefung bewirkt. Mittlerweile sind Behandlungen mit Botulinumtoxin A und Hyaluronsäure günstig geworden, weil gezielte Injektionen effektiver geworden sind. Bei bereits vertieften Falten kann man zusätzlich mit Fillern wie z.B. Hyaluronsäure unterschiedlicher Konzentrationen eine weitere Verbesserung erzielen.

Stirnfalten (Denkerfalten) und Zonesfalten (Glabellafalten)können zum teil auch nur mit Fillern wie z.B. Hyaluronsäure unterschiedlicher Konzentrationen deutlich verringert werden.